Tipps & Trends rund ums Wohnen und Einrichten

Hier verrate ich dir einfache Tricks, wie du deine Wohnung umgestalten kannst und zwar vom Wohnzimmer über das Badezimmer bis zur Terrasse. Du erhältst wertvolle Inspirationen für Dekorationsideen. Ich zeige dir Möbel und Accessoires, gebe Tipps für Farben und Beleuchtung und nehme verschiedene Themen zur Inneneinrichtung unter die Lupe.

 


Social Media News


Weitere Tipps

karibu-Living_Aktuell_Schlafzimmer
Bettwäsche aus Leinen

Welche Bettwäsche ist ideal im Sommer?

 

Es gibt hier kein richtig oder falsch. Du musst wissen, ob du schnell schwitzt, eher frierst oder evtl. allergisch reagierst. Bitte beachte, dass dies nicht allein mit der Bettwäsche gelöst werden kann - Matratze, Kissen und Decke sind ein anderes Thema.

 

Wie immer bei Textilien empfinde ich persönlich die Wäsche aus natürlichen Materialien angenehmer als Kunstfaserstoffe. Sie fühlen sich je nach Naturfaser weich, kühl, atmungsaktiv, etc. an. Aber wenn du allergisch reagierst, dann wählst du besser Mikrofaserwäsche. Pollen und Bakterien setzen sich hier nämlich nicht am Gewebe fest.

 

Die drei häufigsten Qualitäten kurz erklärt:

 

Leinenwäsche, z.B. von The Linen Company, oder eine Leinengemisch-Wäsche ist sehr weich, qualitativ hochwertig, kühlend im Sommer und wärmend im Winter.

 

Baumwoll-Satin kühlt und ist auch nach mehreren Waschgängen immer noch seidig glänzend.

 

Perkal-Baumwolle ist sehr weich, strapazierfähig und scheuerfest. Diese Qualität verliert jedoch nach ein paar Waschgängen ihren feinen Glanz. 

 

Welche Qualität überzeugt dich und weshalb?

 


Karibu-Living, Aktuell, Schlafzimmer
Bett Nathalie von Flou

Welche Farbe wähle ich für mein Schalfzimmer?

Das ist manchmal gar nicht so einfach. Die Farbe ist meist auch von der Grösse des Schlafzimmers abhängig.

 

Bei kleinen, engen Räumen empfehle ich helle Farben. Sie wirken leicht und luftig. Grundsätzlich sollten eher Pastellfarben gewählt werden, die einem zur Ruhe kommen und Entspannen lassen.

 

Oder dann ganz dunkle Farbtöne, wie z.B. ein mystisches Noir Outremer, ein Nachtblau, oder ein edles Noir Vert Cobalt, dunkelgrün von kt.color. Sie verleihen dem Raum Tiefe und lenken den Blick auf alles, was vor der dunklen Wand steht.

 

Hast du eine bevorzugte Farbe für dein Schlafzimmer?

 

 


Deko-Tipp Dekoring

 

Wie gestaltest du selbst einen Dekoring?

Es ist ganz einfach und auch du kannst es lernen. In meinem Video zeige ich dir, was du alles dazu brauchst und wie du Schritt für Schritt deinen Dekoring anfertigst. 

 

Ich bin mir sicher, dass es dir viel Spass macht und du dich sehr über dein Unikat freust.

Bei Fragen kontaktiere mich einfach per Telefon oder über das Kontaktformular.

 

Fröhliches Ausprobieren!

 


Wohnungsbegrünung - Akzente setzen mit DIY Hängetöpfen

 

Karibu-Living_Aktuell_Tipps-Trends_DIYHängetöpfe

 

 

 

 

 

Pflanzen beleben Wohnräume, verleihen Frische und Leichtigkeit.

 

Hängetöpfe sind voll im Trend - sie können ergänzend zum Stil der Wohnung oder als Akzent eingesetzt werden. Dasselbe gilt für die Bepflanzung - beispielsweise exotisch mit Farnen und grossblättrigen Pflanzen oder mit Küchenkräutern als dekorativer Helfer in der Küche.

 

Sie sind einfach selber zu machen. Wie hier mit Einmachgläsern, Juteschnur und einem gesammelten Ast. Anstelle der Einmachgläser kann man Ton- oder Keramiktöpfe einsetzen oder auch Vasen. Ganz nach Lust und Laune.

 

Gerne fertige ich für dich solche Hängetöpfe an, zeige dir weitere Möglichkeiten oder besorge die für dich passende Ausführung.

 

 

 

 

 

 

 

Karibu-Living_Aktuell_Tipps-Trends_DIYHängetöpfe


Nachhaltige Küchendeko - geht das?

 

Karibu-Living_TippsTrends_Küche
Bilderquelle: maisonsdumonde

Natürlich geht das! und es ist einfacher als du denkst.

  • Verwende natürliche Materialien wie Holz, Keramik, Naturfasern, usw. Die sind langlebig und fügen sich stilvoll in alle Küchendesigns ein.
  • Stelle zum Beispiel schöne Holzschneidebretter in verschiedenen Grössen sichtbar auf der Küchenzeile an die Wand und davor Töpfe mit Küchenkräutern oder ein Korb mit Früchten. Oder Salz- und Pfeffer-Set auf einer flachen Schale.
  • Wenn du offene Wandregale hast, dann sind gleichartige Vorratsgläser mit Müsli, Pasta, Reis, etc. oder Retro-Blechdosen dekorativ. Auch schön drapierte, liegende Kochbücher oder einheitliches Keramikgeschirr machen sich gut.

Oder, oder, oder ... es gibt noch unzählige Möglichkeiten.

 

Es wirkt insgesamt stimmig und aufgeräumt, sobald alles seinen Platz hat und die Farben harmonieren.  

 


Bienenwachstücher - nachhaltige Küchenhelfer

 

Was sind Bienenwachstücher? Wie benutzt man sie und für was setzt man sie ein?

Das erzähle ich dir in meinem Video. Und ich teste sie selber.

 

 

Die langlebigen Tücher sind bei Annemie und Ein dufter Laden in diversen Grössen, Farben und Mustern zu haben. Oder du stellst sie an einem der Workshops selber her.

 

Arbeitest du schon damit? Dann teile deine Erfahrungen mit mir - das interessiert mich!

Hier gehts zum Kontaktformular.


Bienenwachstücher - das habe ich bei meinem Selbsttest gelernt

 

Vor ein paar Wochen habe ich dir erzählt, wie du Bienenwachstücher benutzt und wie du sie einsetzen kannst. Seither habe ich sie getestet.

Was ich ich dabei gelernt und erfahren habe, erzähle ich dir im Video.

 


Karibu-Living, TippsTrends_Garderobe-Stacked-Muuto
Stacked von Muuto / Bilderquelle: Muuto.com

Welche Garderobe passt zu dir?

 

Du bist dir nicht sicher? Das lässt sich aus meiner Sicht recht einfach beantworten.

 

Wenn du der ordentliche, aufgeräumte Typ bist, dann verwende unbedingt geschlossene Möbelstücke.

 

Wenn du lieber die komplette Übersicht haben willst, so empfehle ich dir offene Möbel oder Regale. Hier gilt: weniger ist mehr. Verstaue Kleidungsstücke, Taschen, etc. die du nicht täglich brauchst, in einem Schrank oder einem Zimmer. So beugst du dem Chaos vor.

 

Je nach Situation kannst du dir einen geräumigen Schrank anschaffen und darin Kleider fürs ganze Jahr versorgen oder du musst dich auf ein paar Wandhaken beschränken. 

Egal wie gross schlussendlich deine Garderobe ist - wenn du sie ordentlich hältst und ein wenig freien Platz für unerwarteten Besuch lässt, dann wirkt sie harmonisch, einladend und freundlich.

 

Und bitte vergiss nicht - sie hinterlässt auf jeden Fall einen ersten Eindruck bei deinen Gästen.


Karibu-Living_TippsTrends-GarderobeComba-Mox
Anlehngarderobe Comba von Mox / Bilderquelle: mox.ch

Wie du eine Garderobe mit zwei linken Händen montierst

 

Ich würde sagen - gar nicht!

Du lehnst sie einfach an die Wand und schon ist sie einsatzbereit. Ist das nicht genial?!

 

Das funktioniert zum Beispiel mit der Garderobe Comba vom Schweizer Möbelhersteller Mox. Das schlichte, moderne Design überzeugt und wirkt leicht. Du hast diverse Ausführungen zur Auswahl und kannst die vorhandenen Ablagefächer mit Zwischentablaren und Hutablage erweitern.

 

Und falls dir die Garderobe mal im Weg steht oder du umziehst, dann ist sie im Nu umgstellt.

 

Interessiert dich dieses oder ein ähnliches Modell? Dann kontaktiere mich - ich freu mich auf dich!


Der Eingangsbereich ist die Visitenkarte deiner Wohnung. Es lohnt sich also, diesen Bereich in Ordnung zu halten.

 

Enge Bereich kann man z.B. mit Spiegeln und hellen Farben optisch vergrössern. Oder man setzt die Garderobe als Hingucker in Szene. Der Gestaltung sind fast keine Grenzen gesetzt.

 

Schönbuch, Wandgarderobe Line
Vitra, Wandgarderobe Hang it All

Bilderquelle: Vitra, Schönbuch


Outdoor-Living

 

Was uns die Australier schon lange vormachen, zeichnet sich nun auch bei uns als Trend ab - Outdoor-Living.

Neben schönen Ruheoasen spielen "Urben Gardening" und Kochen im Freien eine immer wichtigere Rolle für unser Wohlbefinden. Hochbeete und Outdoor-Kochstationen sind überall zu finden und machen Laune, Neues auszuprobieren.

 

Ich wünsche Euch viel Spass und gutes Gelingen!

 

Hestera Urban, Garten Trolley

Bilderquelle: Hesteraurban


Karibu-Living, Aktuell, Outdoor, November 2015

 

 

 

 

 

 

 

Weshalb du auch im Winter deinen Outdoor-Sitzplatz dekorieren solltest

 

Während der kalten Jahreszeit empfehle ich Euch, den Balkon oder die Terrasse ebenfalls als erweiterten Wohnbereich einzubeziehen.

 

Ob als optischer Blickfang oder als sanft beleuchtete Raumerweiterung, könnt Ihr damit ein Gefühl von Geborgenheit und Wohlbehagen erzeugen und das Auge mit etwas Farbe erfreuen.

 


Weisst du, wie du das Kinder- / Jugendzimmer optimal strukturierst?

 

Nicht immer ist es nötig, einen Raum völlig neu einzurichten, wenn man sich unwohl fühlt. Oft reicht eine Optimierung.

Gerade bei heranwachsenden Kindern ist es wichtig, die Struktur des Zimmers dem Alter anzupassen. Ein Kleinkind braucht viel Platz zum Spielen. Beim Teenager ist eine Aufteilung in Schlaf- und Arbeitsbereich, sowie einen gemütlichen Aufenthaltsbereich essenziell. Gerne übernehme ich für dich diese Analyse.

 

Karibu-Living, Tipps-Trends, Jugendzimmer vorher
vorher
Karibu-Living, Tipps-Trends, Jugendzimmer vorher
vorher

Karibu-Living, Aktuell, Raumoptimierung